Generalreinung der EdH-Orgel, November 2017

Sie haben es vermutlich schon gehört …

Von wegen Ruhe in unserer Kirche – das war im November letzten Jahres zwei Wochen lang nicht möglich. Die Orgelreinigung war überfällig. Das darf man sich nicht wie einfaches Staubwischen vorstellen, vor allem nicht nach 15 Jahren….
Nachdem in den tiefen und damit sehr großen Pfeifen so viel Staub war, dass teilweise nur noch ein Schnarren, Brummen oder Rauschen zu hören war, hat die Firma Kaps im letzten Herbst unsere Orgel auseinandergenommen. Die beiden Orgelbauer haben alle ca. 1700 Pfeifen einzeln ausgebaut, soweit nötig ausgebeult, gereinigt und poliert, dann wieder eingebaut und neu gestimmt. So sah unsere Kirche zeitweise wie ein Orgelpfeifenlager aus, weil unter der Woche die Pfeifen der jeweils ausgebauten Register schön aufgereiht ausgebreitet herumlagen.

Auf jeden Fall ist die Orgel jetzt wieder schön gestimmt, die Prospektpfeifen glänzen und die tiefen Töne sprechen wunderbar an und klingen sonor wie schon lange nicht mehr! Danke an die Orgelbauer der Firma Kaps!

Nachdem eine solche Reinigung nicht ganz billig ist (2 Orgelbauer waren ca. 2 ½ Wochen beschäftigt), fanden im Frühjahr mit Unterstützung von Sang und Klang in EdH e.V. zwei Benefizkonzerte statt, deren Einnahmen für die Kosten der Orgelreinigung verwendet wurden:

Am Ende lebt die Liebe

Ich sehe dich in tausend Bildern, Maria

 

zurück